Kunst im Müll

Franziska Redeker ist Ärztin, Yoga Lehrerin, Weltreisende und Umweltaktivistin.
Ihre Nähe und Verbundenheit mit der Natur bestimmen Ihr Leben, geben ihr Kraft und steuern ihren Rhythmus.

Aber sie überkommt auch oft ein starkes Gefühl der Wut, Traurigkeit und Machtlosigkeit, wenn ihr überall Umweltverschmutzung und Egoismus begegnen: Wut gegenüber der Ignoranz vieler Menschen, Wut gegenüber denen, die nur sich selbst und ihren Komfort sehen, Wut auf die, die nur nehmen und belasten ohne an andere zu denken.

Sie ist oft traurig über den großen Schaden, den die Tier- und Pflanzenwelt nimmt und machtlos gegenüber der Frage, wie man es wieder reparieren und zukünftig vermeiden kann.

Um Aufzurütteln, hat sie die Kontraste ihres Denkens und Erlebens in Bildern festgehalten.

Fotograf: Maximilian Nertinger

Gefühle und Eindrücke zu Umwelt, Natur, Müll, Plastik und unser Leben damit. geht ohne e.V., Model: Franziska Redeker, Foto: Maximilian Nertinger)
Gefühle und Eindrücke zu Umwelt, Natur, Müll, Plastik und unser Leben damit. geht ohne e.V., Model: Franziska Redeker, Foto: Maximilian Nertinger)
Gefühle und Eindrücke zu Umwelt, Natur, Müll, Plastik und unser Leben damit. geht ohne e.V., Model: Franziska Redeker, Foto: Maximilian Nertinger)

Bitte teilen!

Die Fotos können kostenfrei geteilt oder genutzt werden. Download
Bitte beachte dabei lediglich die Lizenzbedingungen Creative Commons Lizenz CC BY 4.0.

Kontaktformular

11 + 9 =