(Bild: WWF)

Bilder, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen:

Der tote Wal, dessen Magen voll von Plastikmüll ist. Der Delfin, der sich in einem Plastik-Geisternetz verheddert hat und elendig ertrinken musste. Oder die Meeresschildkröte, der ein Plastik-Strohhalm in der Nase steckt.

Leider Fakt: Unsere Ozeane versinken immer mehr im Müll.
In jedem Quadratkilometer Meer schwimmen heute mehrere hunderttausend Teile Mikroplastik und Plastikmüll.

Weitere Infos und Möglichkeiten zum Mitmachen beim WWF.

(Hinweis: Da der WWF dieses Video zur Gewinnung von Spenden einsetzt, ist es ein Werbebeitrag)