Bild: Lactips

Das französische Unternehmen Lactips bringt ein kunststofffreies Papier auf den Markt: Die Papierverpackungsbeschichtung ist frei von Kunststoffen und PFAS sowie vollständig wiederverwertbar und kompostierbar.

„Plastic Free Paper“ ist eine neuartige Beschichtungslösung, die Kunststoffe und chemische Behandlungen bei siegelfähigem Verpackungspapier ersetzt und eine Barriere gegen Sauerstoff, Fette und Mineralöle bietet.

Das Produkt ist geeignet für industrielle Lebensmittel- und Nicht-Lebensmittel-Anwendungen.

Das französische Unternehmen Lactips hat sich auf die Herstellung eines zu 100% auf Bio-Kasein basierenden Kunststoffs spezialisiert, der in Wasser biologisch abbaubar und zu Hause kompostierbar ist.

Lactips eine Beschichtungslösung der ersten Generation entwickelt, welche die Barriereeigenschaften von Zelluloseverpackungen aufweist, ohne ihre Lebensdauer zu beeinträchtigen.

 

Lactips Tee
Bild: Lactips

 

Das Unternehmen hat in Zusammenarbeit mit der Umweltorganisation CITEO diese Zellulosematrix-Beschichtungslösung entworfen, die das von Lactips entwickelte Thermoplast mit Papier kombiniert und die vollständige Wiederverwertbarkeit von Papier und Karton gewährleistet.

Das zu Hause kompostierbare, hitzeversiegelte und kunststofffreie Papier ist zu 100% biobasiert und bietet die Sauerstoff-, Fett- und Mineralölbarriere, die für die Aufbewahrung von Lebensmitteln und die Einhaltung der Normen für den Kontakt mit Lebensmitteln unerlässlich ist.

Die mit dem Centre Technique du Papier (CTP) in Frankreich und der Papiertechnischen Stiftung (PTS) in Deutschland durchgeführten Tests haben bestätigt, dass die ersten Anwendungen keine Auswirkungen auf die Wiederverwertbarkeit des Papiers und Kartons haben.

Diese Material gelten als Ersatz für Per- oder polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) in Papierverpackungen, die gemäß den geltenden Vorschriften fettdicht sein müssen (Fastfood-Verpackungen).

Weiterhin lässt sich die siegelfähige Kunststoffschicht bei Nichtlebensmittel-Verpackungen (Versandfolien oder Lebensmittelfolien für trockene oder fetthaltige Produkte: Teebeutel, Süßwaren, Kauartikel für Haustiere usw.) ersetzen.

 

 

Plastic Map
Bild: Lactips

 

Die Lösung Plastic Free Paper bietet Herstellern (Verarbeitern und Marken) eine Alternative gemäß der europäischen Richtlinie zur Beschränkung von Einwegkunststoffen (Verordnung 2019/904/EG).

Das von Lactips entwickelte Material ist ein natürliches Polymer, das in Übereinstimmung mit der europäischen Verordnung Nr. 1907/2006 (REACH) von den Anforderungen und Beschränkungen dieser Richtlinie ausgenommen ist.

Lactips hat im Mai 2022 den ersten Platz beim Innovationspreis „Renewable Material of the Year 2022“ gewonnen.

Quelle: Lactips